Sehenswürdigkeiten & Attraktionen

87 Sehenswürdigkeiten im Umkreis von 30 Meilen um Los Angeles auf einen Blick + Fotos + Reiseberichte

Auf dieser Seite findet ihr die aktuell wohl vollständigste, deutschsprachige Liste mit allen Sehenswürdigkeiten und Attraktionen in Los Angeles, Kalifornien, USA im Internet.

Kalifornien an einem Tag – schönes Zeitraffer Video im Miniatur-Tech-Style gedreht:

Teil 1 der wichtigsten Ziele bei einem L.A. Trip: vollständige Reiseberichte mit Fotodokumentation *wir waren live vor Ort* 😉

Komplett dokumentiert in Wort und Bild. Ein Klick auf die Links führt zu den detaillierten Bereichten.




Teil 2 der wichtigsten Ziele bei einem Trip nach L.A.

  • Grauman’s Chinese Theatre in Hollywood (Eines der ersten Kinos in L.A.)
  • Kodak Theatre in Hollywood (heißt nach der Insolvenz von Kodak nun Hollywood & Highland Center)
  • Los Angeles Downtown (erkennt man bpws. aus dem Flugzeug, vom Mullholland Drive und vom Griffith Observatory an der Ansammlung von rund 15 SkyScraper u.a. dem höchsten Wolkenkratzer dem US-Bank Tower)
  • Rodeo Drive in Beverly Hills (Die teuerste Shopping Meile in L.A. bekannt u.a. aus Pretty Woman
  • Santa Monica Pier (Der ca. 300 Meter Lange Steg mit dem bekannten Riesenrad und der Kinderachterbahn. Bekannt zum Beispiel aus Navy C.I.S. L.A.)
  • Six Flags Magic Mountain (Ein Freizeit- & Themenpark ca. 60 km nord-östlich von L.A. der sich nur um Rollercoaster dreht. Es gibt rund 13 Stück davon in diesem Park. Empfehlen kann ich persönlich und aus eigener Erfahrung den Rollercoaster Tatsu :-D)
  • Disney Concert Hall (Die futuristisch anmutende und akkustisch optimierte silbern glänzende Konzerthalle nahe Downtown)
  • Marina del Rey (Der Jachhafen gleich im Süden angrenzend an Venice Beach. Dort habe ich 2010 das erste Mal in Los Angeles eingecheckt ;-))
  • Mullholland Drive (Der Mullholland Drive ist eine ca. 35 km Straße die besonders auf den ersten 10 km  von Osten her kommend sehr attraktiv ist und daher auch von allen Sight-Seeing Touren in Los Angeles angefahren wird. Der Mullholland Drive führt u.a. durch die Hollywood Hills und ermöglicht Aussichten auf das Hollywood Sign, Downtown L.A. und zahlreiche Villen von berühmten Musikern, Sängern und Schauspielern. Am Walk of Fame kann man Celebrities Homes Maps aus Automaten ziehen (rund 5 $) und dann selbst auf die Suche nach den Stars gehen.)
  • Los Angeles bei Nacht (Fotos aus 2010 & 2011 u.a. auch vom Mullholland Drive, Downtown und dem Sunset Strip.)
  • Malibu (Malibu ist nicht nur die Heimat von Thomas Gottschalk sondern auch von den Two and a half Men (Sitcom). Außerdem der Standort von David Hasselhoff’s und Pamela Anderson’s Baywatch, einer Fensehserie aus den 90ern.)
  • Santa Barbara (Santa Barbara liegt im gleichnamigen Santa Barbara County und ist ca. 110 km nördlich von L.A. gelegen. Santa Barbara ist der Name der ersten katholischen Mission in Kalifornien. Eine sehr schöne Kleinstadt mit nicht zu viel Touristen. Absolut Sehenswert ist auch der Hafen und die Hafenstraße sowie die Innenstadt mit ihren vielen kleinen Geschäften.)
  • Beverly Hills (Beverly Hills ist eine der rund 70 eingemeindeten Städten in Los Angeles. Beverly Hills ist eigenständige Stadt und nicht etwa ein Stadtteil von L.A. wie weitläufig angekommen.)
  • Bel Air (DER Nobelwohnort in L.A. Bekannt zum Beispuel aus der Fernsehserie Der Prince von Bel Air mit dem damals noch jungen Will Smith.)
  • Long Beach (eine Stadt ca. 35 km südlich von Los Angeles. Teil sich zusammen mit den Los Angeles eine riesiege Hafenanlage, den Los Angeles / Long Beach Harbour.)
  • Palm Springs (ursprünglich ein Ferienstadt und Fluchtziel zahlreicher Hollywood-Schaupspieler in den 20er und 30 er Jahren. Palm Springs zählt rund 50.000 Einwohner und liegt etwa 180 km östlich von L.A. Palm Springs bedeutet , Palme sprießt.)
  • Hollywood Filmaking (bei einer Fahrt durch Hollywood haben wir plötzlich ein komplettes, rollendes Filmset gesehen. Ist zwar kein planbares Sightseeing, aber durchaus nicht ungewöhnlich in Hollywood Filmproduktionen zu beobachten.)
  • Highway 1 (Der Highway 1 auch Pacific Coast Highway (offiziell California State Route 1) genannt ist eine Bundesstraße die von Süd nach Nord, durch Los Angeles, Malibu bis nach San Francisco und dort über die golden  Gate Bridge führt.)
  • Dana Point (Dana Point ist eine kleine Stadt rund 70 km südlich von Los Angeles gelegen ist. Diese Stadt gilt als eine der schönsten in ganz Kalifornien und ist auf jeden Fall sehenswert.
  • Signal Hill Long Beach (Vom Signal Hill aus hat man den perfekten Blick auf Long Beach und den Hafen. Vor allen Dingen Nachts bietet der der Signal Hügel, hier steht ein Sendemast, einen herausragende Aussicht.)
  • Palm Desert (In der Nähe des Salton Sea’s gelegen. Kleinstadt ca. 10 km von Palm Springs entfernt)
  • Idyllwild (Kleines, uriges Nest im Coachella Valley)

Länger in Kalifornien unterwegs? Umbedingt empfehlenswert und auf jeden Fall die Knapp 200 km Fahrt wert:

  • Der Zoo in San Diego ist einer der 3 größten und besten Zoos der Welt gehört. Hier haben die Tiere richtig platz. Zu Beginn sollte man die ca. 40 Minuten dauernde Doppeldeckerbusfahrt durch den Zoo machen um überhaupt einen Eindruck von der Größe gewinnen zu können.
  • cropped-malibu.jpg

    Teil 3 mit weiteren Sehenswürdigkeiten & Attraktionen in alphabetischer Reihenfolge und in original englischer Bezeichnung mit den dazugehörigen offiziellen Webseiten bzw. Wikipedia Artikeln

    Was es sonst noch gibt

    Webseite des Fremdenverkehrsbüros in Los Angeles

    Offizielle Webseite der Stadt Los Angeles, Kalifornien, USA