Tauchen wir ab in die Tierwelt des Pazifiks – Zu Besuch im Aquarium of the Pacific

Waren die Tage im Aquarium of the Pacific. Das ist hier ganz um Ecke, dachte ich. Kurzer Blick auf die Karte und dann zu Fuß gestartet. Schade, dass ich mir nicht mehr Zeit für die Streckenführung genommen hatte. Naja, so haben wir unsere Umgebung etwas besser kennen gelernt.


[adrotate group=“1″]

Der Typ hier oben schimpft sich blättriger Seedrache, Meerdrache würde die Übersetzung auch hergeben, wegen der Nähe zum Seepferd nenn‘ ich das Teil aber mal Seedrache. Blättriger Seedrache.

Ist jetzt leider nicht das Premiumfoto geworden, durchs vollgeschissene Wasser zu zoomen, bringts halt nicht in Gänze.

Ein Brotschneidefisch.

Das ist ein bisschen cool. Die Fischwärter schnappen sich die f(r)isch gelegten Eier, schneiden sich ein Fenster rein, kloppern ’ne Doppelverglasung vor und schmeißen sie dann zurück in Teich. PrimeTime für die Anderen.

Seaotters of the Pacific presented bei Baden Powell. Sehr gut.


Surviving of the Fittest: Wer ist Fisch und wer ist Stein?

Mag ich.

Daily Driver.

Fazit: Ganz nette Attraktion, Empfehlung für Familien mit Kindern und Aquarianer. Wir waren in 2 Stunden durch und dafür war es mit $ 21 / Person zu teuer. Der L.A. Zoo ist günstiger und gefiel uns deutlich besser!!

One thought on “Tauchen wir ab in die Tierwelt des Pazifiks – Zu Besuch im Aquarium of the Pacific

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *